Portfolio

Druckluftschaum-Löschanlage
Druckluftschaum (DLS) oder Druckluftschaum-Löschanlage (DSLA) ist in Englisch Compressed Air Foam (CAF), oder Compressed Air Foam System (CAFS).

WASSERVERSORGUNG
ICAF kann die Größe von Wasserversorgungsbehältern und Brandschutz- pumpen reduzieren oder diese vollständig entfallen lassen

WASSERABFÜHRUNG
und Sicherung - ICAF kann die Größe Anlagen zur Wasserabführung und Sicherung wie Auffangbehälter und Ölscheidern reduzieren oder diese vollständig entfallen lassen

ENTSORGUNGSKOSTEN
Der deutlich verringerte Wasser- und Schaummittelbedarf von ICAF reduziert die durch Nachsäuberung und Schaumentsorgung entstehenden Kosten nach Prüfungen oder Bränden.

 

Druckluftschaum Video

 

 

Deutliche senkung des wasser- und schaumverbrauchs

ICAF benötigt vier mal weniger Wasser und bis zu sechs mal weniger Schaumkonzentrat im Vergleich zu
Schaum-Wasser-Anlagen.

Typ der flammbaren
bzw. brennbaren
Flüssigkeit
Mindestdichte (L/min-m2)
TAR-225C
Mindestdichte (L/min-m2)
FPO
SCHAUM-WASSER CAF SCHAUM-WASSER CAF
Kohlenwasserstoffe 6.52 bei 3% 1.63 bei 2% 4.07 bei 3% 1.02 bei 3%
Lösungsmittel: Alkohol 9.78 bei 3% 2.44 bei 6% 6.11 bei 3% 2.44 bei 6%
Keton 10.59 bei 3% 2.44 bei 6% 6.11 bei 3% 2.44 bei 6%

 

 

Leistung Druckluftschaum-Löschanlage

Druckluftschaum entsteht durch die Kombination von Druckluft, Wasser und Schaummittelkonzentrat im richtigen Mischungsverhältnis, ähnlich wie Rasierschaum wird er zu einer homogenen Schaumlösung aufgebläht. CAF Schaum wird mit hoher Stoßkraft über ein stationäres Rohrsystem befördert und mittels einer zugelassen Beaufschlagungsvorrichtung im Schutzbereich aufgebracht. Die integrierte Druckluftschaum-Anlage, kurz ICAF, ist gemäß FM Approval zum Objektschutz bei Lachenbränden, Bränden ausgelaufener Flüssigkeiten und Kaskadenbränden der Brandklasse B zugelassen. Brandversuche im Originalmaßstab haben die ICAF als äußerst effektiven Löschmechanismus für flammbare und brennbare Flüssigkeiten unter Beweis gestellt, sowohl für wassermischbare als auch für nicht wassermischbare Substanzen. Seine einzigartige räumliche Beschaffenheit und Textur ermöglicht dem CAF die Bildung einer gleichmäßigen Schaumschicht auf der Flüssigkeitsoberfläche. Die widerstandsfähige, bei der Beaufschlagung erzeugte Schaumdecke entfaltet ihre Wirkung auf der Brandgutoberfläche, indem sie ein effektives Dampfschild und somit eine physische Barriere zwischen dem Brandgut und den brennenden Dämpfen bildet. Da Druckluftschaum in der Mischkammer durch Luftblähung anstelle von Verwirbelung in der Düse entsteht, verfügt er über höhere Verschäumungszahlen und speichert Wasser länger als herkömmliche Schwerschaum-Lösungen. Dies wirkt sich direkt in Form verbesserter Löschleistung und Rückbrandbestänidgkeit aus.

SIRON FOAM ICAF Performance of the Systems

 

Gesteigerte anlagenleistung

Brandversuche im Originalmaßstab haben ICAF als einen äußerst effektiven Löschmechanismus für Klasse B Brände unter Beweis gestellt. Die einzigartige räumliche Beschaffenheit von ICAF Schaum mit einer Verschäumungszahl von 10:1 im Zusammenspiel mit der Fähigkeit, Wasser über lange Zeit zu speichern bieten gesteigerte Löschleistung und Rückbrandbestänidgkeit. Aufgrund der Haftungsfähigkeit auf vertikalen Oberflächen ist ICAF zudem für Kaskadenbrände zugelassen. Die Anlagenleistung kann einen ausschlaggebenden Faktor in kritischen Anwendungen darstellen, in denen die erwünschte Anlagenleistung die von den publizierten Regelwerken und Normen festgelegten Mindestanforderungen übersteigt.

 

 

Wassertank horizontal
siron icaf wassertank horizontal

 

Verbesserung der Sichtverhaltnisse im schutzbereich

Im Vergleich zu wasserbasierten Anlagen kommt es dank der einzigartigen räumlichen Beschaffenheit von CAF-Schaum zu signifikant weniger Dampfbildung was die Sichtverhältnisse während und nach dem Brand verbessert. Der CAF deckt die Brandgutoberfläche ab und führt daher nicht zur Beeinträchtigung der Sichtverhältnisse, die häufig mit Leichtschaum-Flutungsanlagen in Verbindung gebracht werden.

 

 

Transformator Feuer Test Video

 

Vorteile Druckluftschaum für Brandschutzlösung für ölgekühlte Transformatoren:

  • Schnellere Löschung (im einige minuten) des Feuers als Sprühwasser-Löschanlagen:

  • Geringere Aufwand für die Wasserversorgung, in den meisten Fällen ist der Anschluss das Betriebswassernetz möglich;

  • Kleinere Bodenwanne zum Auffangen des Löschwassers als Sprühwasser-Löschanlagen;

  • Viel geringere Löschwasserbeaufschlagung als Sprühwasser-Löschanlagen;

  • FM-zertifiziert (Entwurf und Zertifiziert für 10 Minuten;

  • Wirksam auch unter Regen und Windeinflüssen;

  • Billiger bei Nachrüstungen;

  • Weniger mit Öl kontaminiertes Löschwasser.

 

Weitere Informationen über Druckluftschaum-Löschanlage finden Sie unter www.compressedairfoam.eu.